Archiv der Kategorie: Politik und Gesellschaft

Ende der Meinungsfreiheit ?

Nachdem ca. 50 Schauspieler und Künstler in einer Gemeinsamen (Satire)-Aktion bei Twitter und Youtube unter dem Titel „alleszumachen“ ihre Kritik an den gegenwärtigen Corona-Maßnahmen geübt haben, werden sie schon von Politikern massiv bedroht. Allen voran von Politikern der sogenannten „Grüne*-*Inne**n“ (im Kern Braunen), die sogar ein lebenslanges Berufsverbot fordern.

Nun ja, die Masken fallen….

P.S. ..und schön zu sehen, wie die Systemkröten, wie Jan Böhmerslamm, Christian Ulm.n, Elyas .M. Dingsbumms und andere mit ihrer Kritik bei Youtube voll auf die Fresse fallen. Da war die ganze Konditionierung durch das „meinungspluralistische Medienumfeld“ (O-Ton Claus Kleber) total umsonst. Ist jetzt auch nicht wirklich schade…um Die….

J.Löwe

Zitat von George Orwell: „Journalismus heißt, etwas zu drucken, von dem jemand will, dass es nicht gedruckt wird. Alles andere ist Public Relations.“

Wichtiger Hinweis für Impfwillige !

Bitte achtet bei einer intramuskulären Impfung immer darauf, dass die Vorschriften zum richtigen Impfen eingehalten werden. Dazu gehört z.B. , dass nach dem Setzen der Nadel zunächst ein Unterdruck durch Zurückziehen erzeugt werden muss, um eventuell getroffene Blutgefäße auszuschließen. Dann erst soll der Kanüleninhalt injiziert werden. Im Fachjargon: ASPIRIEREN

Dieses Sicherheitsprozedere soll das Risiko senken, dass Spikes in die Blutbahn gelangen, wo sie nicht hingehören und Thrombosen auslösen können. In der Regel wird diese Vorschrift leider außer Acht gelassen, so dass Jeder selber darauf achten muss und eventuell im Vorfeld darauf hinweisen sollte.

Bleibt gesund !

Update 26.04.2021: Gestern abend in den Hauptnachrichten wieder eine Videosequenz vom Impfen…die Nadel wieder mal schön schräg statt 90 Grad angesetzt ! Impfen da Laien oder geschultes Personal ? Ansonsten Lehrvideo auf Youtube über intramuskulöse Impfung anschauen. So schwer ist das doch nun wirklich nicht..

J.Löwe

Geld stinkt nicht !

Die Partei die GRÜNEN/Bündnis 90 hat diese Woche eine Spende von 1 Millionen € vom Greifswalder Unternehmer und Mitglied der Partei Moritz Schmidt erhalten.

Dieser hatte zuvor mit Bitcoin-Geschäften große Gewinne erzielt, die er nun einem „guten Zweck“ zuführen wollte.

Die weltweiten Rechnerleistungen zur Erzeugung der digitalen Währung Bitcoin haben einen Energieverbrauch von ca. 122 Terrawattstunden/Jahr zu Folge. Dies entspricht fast einem Viertel-Jahresenergieverbauch ganz Deutschlands.

Zum besseren Verstehen sind das etwa 200 Millionen Tonnen CO2-Emisionen /Jahr !

Zur Zeit liegt diese Partei, wie beabsichtigt schon 2 Prozentpunkte vor der Union. Da sich bis heute einige Mitglieder dieser Partei immer noch nicht von ihren Symphatien für das damalige Pol Pot Regime in Kambodscha distanziert haben, stehen uns möglicherweise schwere Zeiten bevor.

“Ich fürchte nicht die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern die Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten.”

― Theodor W. Adorno

Update 20.04.2021 : Es geschah an einem geschichtsträchtigen Datum, laut Umfrage Grü_*_ne bei 28 %, CDU bei 21 %. Vorsicht vor dem Öffnen! Die Mogelpackung besteht aus grünem Packpapier mit braunem Inhalt.

Am Ende wird man uns den Regimewechsel als Wahlergebnis verkaufen !

J.Löwe